Ob der "unabhängige Treuhänder" bei der Zustimmung zur Prämienerhöhung des privaten Krankenversicherers wirklich unabhängig ist, kann vom Versicherungsnehmer nicht auf dem Klageweg überprüft werden. Überprüfbar ist lediglich, ob der Treuhänder nach den Vorschriften des Versicherungsaufsichtsgesetzes wirksam bestellt ist, so hat der IV. Senat des Bundesgerichtshofs entschieden. Die Zivilgerichte haben aber in einem Rechtsstreit die materielle Rechtmäßigkeit der Prämienanpassung zu überprüfen. (BGH, Urteil vom 19.12.2018, IV ZR 255/17).